Dreckarbeit – eine Spurensuche

Bei dem von Ina Praetorius veranstalteten Denkumenta-Workshop „Dreckarbeit – eine Spurensuche“ soll es weitergehen. Das Folgeprojekt soll in Form einer Anthologie, einer Essaysammlung, eines Blogs oder wie auch immer das Thema weiter bearbeiten. Für alle, die dabei mitmachen möchten, gibt es vorerst schonmal eine Facebook-Gruppe zum Planen. Gerne können sich daran auch interessierte Menschen beteiligen, die nicht an diesem Workshop oder gar nicht bei der Denkumenta waren:  http://www.facebook.com/groups/589755844405764/?fref=ts

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s