Darmok oder wenn der Universalübersetzer versagt

TV-Serie, 60 Minuten

Antje Schrupp, Politikwissenschaftlerin und Autorin, www.antjeschrupp.de

In der Nähe des Planeten El-Adrel unternimmt die Crew des Raumschiffs Enterprise einen Versuch, mit den Tamarianern zu kommunizieren, deren mysteriöse Sprache bislang keinen verständnisvollen Kontakt möglich gemacht hat. Die Sternenflotte verfügt zwar über einen Universalübersetzer. Aber in diesem Fall nutzt er nichts, denn das Problem sind nicht die Vokabeln oder die Grammatik. Als die Enterprise mit einem tamarianischen Schiff Kontakt hat, hat die Brückencrew den Eindruck, dass die Tamarianer freundlich gesinnt sind, versteht aber deren Aussagen nicht. Nachdem Dathon, der Captain des Schiffes, mit Vehemenz den Satz „Darmok und Jalad auf Tanagra“ mehrfach wiederholt hat, werden Dathon und Picard auf die Oberfläche des Planeten gebeamt. Zugleich verhindert ein von den Tamarianern in der Ionosphäre des Planeten aufgebautes Partikelfeld, dass die Enterprise mit Picard kommunizieren oder ihn wegbeamen kann. Was ist der Plan der Tamarianer? Wird es den beiden Raumschiffkapitänen gelingen, eine Über_setzung zu finden?

Ich gebe eine kurze Einführung zur Serie Star Trek / Raumschiff Enterprise und dann schauen wir gemeinsam die Folge. Vielleicht ergibt sich im Anschluss noch ein Gespräch, vielleicht aber auch nicht, weil ohnehin alles klar ist.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s