Neubegehren als Sehnsucht empfinden, als Möglichkeit erleben

Gudrun Bosse hat im Forum „Beziehungsweise Weiterdenken“ den Denkumenta-Rückblick von Antje Schrupp weitergeführt. Ihr Text hat die Überschrift „Neubegehren muss als Sehnsucht empfunden und als möglich erlebt werden“ – hier lesen

Entscheidungen treffen, Verantwortung übernehmen

Gab es so etwas wie einen roten Faden bei der Denkumenta? Antje Schrupp hat in ihrem Beitrag für bzw-weiterdenken versucht, einen zu finden… http://www.bzw-weiterdenken.de/2013/10/entscheidungen-treffen-verantwortung-uebernehmen/    

Neubegehren. Annäherung an ein neues Wort

»Neubegehren«  war wahrscheinlich das Wort dieser Tagung, schreibt Matthias Jung und nähert sich in seinem Blog diesem Begriff an:  http://blogmatthiasjung.wordpress.com/2013/09/18/neubegehren/

Ein Kreis hat sich geschlossen

Unter der Überschrift „Ein Kreis hat sich geschlossen“ hat Christine Jung über ihre Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Differenzfeminismus und die Denkumenta gebloggt: http://sichtbarblog.wordpress.com/2013/09/18/ein-kreis-hat-sich-geschlossen/

Nie musste ich überlegen, wann sage ich was, wo?

Diese Mail erreichte uns von Cornelia Weber mit der Erlaubnis, sie im Denkumenta-Blog zu veröffentlichen!  Liebe Kurs- und ReiseGefährtinnen, bevor die Fülle wieder versinkt im Vergessen, lasst mich mit Euch nochmals etwas verweilen in und an den Tagen der DENKUMENTA. Es sind vor allem zwei herausragende Erlebnisse, die mich berührt haben. Das erste war das…