Denkumenta 2 | Themen der Beiträge

Wie können wir über_setzen?
Wie Mut und Denkarbeit, Geistesgegenwärtigkeit im politischen Handeln, Erfindungsgeist und Vermittlungsarbeit im Sinne des guten Lebens für alle stärken?Antworten entstehen und wachsen im miteinander Denken und Reden und gemeinsamen Tun.

Hier ein erster Einblick ins derzeit noch wachsende Programm. Weitere Beiträge sind herzlich willkommen, auch und besonders in den Bereichen Bewegung, Handarbeit, Basteln, Kunst und Kultur. Bitte dafür dieses Formular verwenden.

Das Haus bietet räumlich reichlich Möglichkeiten. Neben unterschiedlichen Seminarräumen gibt es auch ein Werkatelier, einen Spielraum (mit u.a. Möglichkeit zum Tischtennis und Tischfußball spielen, schöne Ausstellungsflächen, sowie einen wunderbaren Freiraum mit Sportplatz, Spielwiese, Fitness-Parcours, Wassertrete, einem Tipi und dem Wasserhaus, der angrenzende Wald bietet sich für Spaziergänge an.

_______________________________________________________________

PROGRAMM

Von einer, die auszog, mit Ökonomieprofessor*innen ins Gespräch zu kommen. | Erzähl-AtelierIna Praetorius

Die Geschichte der Denkumenta. Eine Mitmach-Installation | Installation | Ina Praetorius

Ge(h)dankenwanderung zur „anspruchsvollen Genügsamkeit“ | Andrea Kölzer und Claudia Tiemann

Schwangerwerdenkönnen und aktuelle Geschlechterdiskurse | Impulsvortrag und Diskussion | Antje Schrupp

Darmok oder wenn der Universalübersetzer versagt | TV-Serie | Antje Schrupp

Soziokratie – über_setzte politische Praxis | Workshop | Christine Brandmeier-Schmitt und Anja Sagara Ritter

Hannah Arendts vita activa – der Versuch einer Übersetzung für die räumliche Planung | Rita Mayrhofer

Nachdenken über Gewalt | Gabriele Schärer

Die weibliche Würde in uns allen. Warum wir die Göttin/weibliche Gottesbilder im postpatriarchalen Durcheinander als Brücke/Geburtskanal in das gute Leben brauchen |Plädoyer, Pilgerinreise und Dialog | Regina Hunschock

A Woman’s Creed – 25 Years after publication | Input und Gespräch | Anne Claire Mulder

Jenseits von Empörung, Angst und Zorn. Zu Politik und Gefühlen | Michaela Moser

Differenz – und Protest – organisieren. | Katrin Wagner und Michaela Moser

Empty Risky Space | Andrea Trenkwalder-Egger

T’Ai Chi – Entspannen durch milde Bewegungen | Bewegungsübung | Anne Claire Mulder

Ein Gespräch „über_setzen“ | Caroline Krüger und Lorena Gulino

Sitzen in der Stille | Meditation | Michaela Moser

Zum Verhältnis von Care und Management | Impuls und Gespräch | Caroline Krüger und Lorena Gulino

Fahrt zur Ausstellung: Frau am Kreuz. Von der mittelalterlichen Heiligen zur Pop-Ikone, Frauenmuseum Hittisau | Zusatzangebot am Montag, 19. August, nachmittags | Michaela Moser

 

Werbeanzeigen