Denkumenta 2 vom 16.-19. August 2019 – jetzt könnt Ihr euch anmelden!

Die „Denkumenta“ ist eine viertägige feministische Konferenz in Österreich. Initiatorinnen sind Philosophinnen und Ethikerinnen aus Österreich, der Schweiz, Deutschland und den Niederlanden, die schon seit vielen Jahren gemeinsam denken, diskutieren und Projekte entwickeln. (mehr zur Geschichte) Anmeldungen für die Denkumenta 2 vom 16.-19. August 2019 sind jetzt möglich Einfach ausfüllen und an denkumenta2019@gmail.com schicken. An dieselbe…

Über_setzen: Gutes Leben für die ganze Welt

Wir wollen das gute Leben, nicht nur für wenige, sondern für die ganze Welt. Dafür müssen wir über_setzen: den Versuch unternehmen, andere zu erreichen, auch dort, wo keine Brücken sind. Die Ankunft im besseren Leben ist dabei nicht mehr als eine Hoffnung. Im Mittelmeer wird das seit Jahren auf brutale Weise deutlich. Trotzdem ist das Über_setzen…

Was ist die Denkumenta? Was bisher geschah …

Die „Denkumenta“ ist eine viertägige feministische Konferenz in Österreich. Initiatorinnen sind Philosophinnen und Ethikerinnen aus Österreich, der Schweiz, Deutschland und den Niederlanden, die schon seit vielen Jahren gemeinsam denken, diskutieren und Projekte entwickeln. 2002 fand in Salzburg ein Internationales Ethik-Symposium zum Thema „Am Ende des Patriarchats neu über gutes Leben nachdenken“ statt – die Beiträge sind dokumentiert…

Fertig

Fidi schickt im Nachgang zu ihrem Workshop-Bericht „Sterben und Haiku“ dieses Foto und schreibt dazu: Liebe Mitgruppenfrauen jetzt endlich ist meine Kiste fertig, steht im Keller und hat mir versprochen zu warten… Ich hoffe, sie gefällt dir auch – jedenfalls so ohne mich. Lieben, wirklich dem Leben zugewandten Gruß von eurer Fidi Bogdahn aus München

Sich verständlich machen?

Da ja die nächste Denkumenta noch ein Weilchen hin ist, hier kurz ein Hinweis auf eine andere Tagung, bei der es gewisse personelle Überschneidungen in Vorbereitungsteam und Zielgruppe gibt, und die euch daher vielleicht auch interessiert: Am 28. Februar 2015 lädt die Redaktion des Online-Forums „Beziehungsweise Weiterdenken“ ein zum Austausch: Thema ist: „Sich verständlich machen?“ –…

Weiter „Denken in Präsenz“

Aus dem Workshop „Denken in Präsenz“, den Dorothee Markert bei der Denkumenta angeboten hat, entstand ein weiteres Projekt: Zwei der Teilnehmerinnen, Christine Jung und Anja Sagara Ritter, trafen sich im März, zusammen mit noch einer dritten Frau, Katharina Simma, um weiter „miteinander in Präsenz zu denken“ _ Hier ist das Protokoll ihres Treffens.    

Es gibt T-Shirts zur Denkumenta

Für alle, die sich eine kleine Erinnerung an die Denkumenta gönnen möchten, hier die Info, dass es auch T-Shirts gibt. Entworfen hat sie Verena Lettmayer, und beziehen könnt Ihr sie über Spreadshirt – hier ist der direkte Link zum Shop. Ihr könnt Shirt-Farbe und Größe selber auswählen. Kleiner Tipp: Die T-Shirts fallen sehr klein aus,…

„Auch starke Frauen dürfen schwach sein…“

… unter diesem Motto stand ein Workshop mit Erni Kutter in Ansbach, bei dem auch das „ABC des guten Lebens“ eine wichtige Rolle spielte. Juliane Brumberg hat darüber im Internetforum „Beziehungsweise Weiterdenken“ geschrieben.

Die nächste Denkumenta kommt 2018 (plusminus). Versprochen.

Am Wochenende haben wir – die Initiatorinnen der Denkumenta plus Ute – uns in Wien getroffen, um noch einmal die Denkumenta zu resumieren und zu besprechen, was wir jetzt weiter tun wollen. Am Freitag Abend hatten wir eine wunderbare Lesung aus dem ABC des guten Lebens im Wohnprojekt Wien, wo Michaela jetzt wohnt und wo…